Sende Ason ein JSON

Wenn das Unternehmen richtig eingerichtet ist, ist Lohnbuchhaltung dank Ason selbst für einen Weltkonzern einfach.


Alles, was mit dem Mitarbeiter passiert (Gehaltserhöhung, Unfall, auszuzahlende Stunden, Abteilungswechsel usw.) ist ein "Fall". Sende einfach ein JSON für jeden Eintrag oder jede Änderung an Ason.




Wenn etwas falsch war, stelle einfach ein neues JSON zu, auch wenn die Daten Jahre zurückliegen.


HR braucht keinen Taschenrechner mehr.


Zahlungsläufe können jederzeit und mehrmals pro Periode durchgeführt werden. Sende Ason nur ein JSON...


Das ist im Grunde alles, was Ason braucht, nachdem die Firme eingerichtet ist!